Nachdem mein Ex-Partner und ich uns getrennt hatten, ging es mir nicht gut. Die gescheiterte Partnerschaft saß mir noch ziemlich tief in den Knochen. Mein damaliger Freund hatte Seiten an sich, die ich sehr geschätzt habe. Dennoch haben grundlegende Aspekte für die Partnerschaft nicht gepasst. Ich wollte zusammenziehen und ein Kind haben, er konnte sich das jedoch nicht wirklich vorstellen. Dieser Konflikt stand ziemlich lange unausgesprochen im Raum. Ich hatte Angst, das Thema anzusprechen, da ich spürte, dass es zur Trennung führen würde. Stattdessen habe ich versucht, mich auf die positiven Seiten zu konzentrieren.

Eine Zeit lang ging das gut. Der Knoten in meinem Bauch wurde jedoch immer größer. Ich habe mich ziemlich allein gefühlt, körperliche Nähe und Sexualität wurden immer weniger, meine Bedürfnisse hab ich immer mehr hinten angestellt. Irgendwann haben wir der Tatsache ins Auge gesehen, dass wir uns als Menschen zwar sehr schätzen, dass die Partnerschaft jedoch keine Perspektive hat. Dann war die Trennung da.

Ich habe ganz schön gelitten, mich innerlich verkrochen und abgeschottet. Es passte so gar nicht in mein Bild, dass gerade ich als Singleberaterin jetzt allein war. Selber gescheitert zu sein, hat meinem Ego eine ganz schön große Delle verpasst. Ich habe mir Vorwürfe gemacht, es nicht eher gesehen und gehandelt zu haben. Nachdem ich das Selbstmitleid satt hatte, holte ich mir externe Unterstützung, um die Partnerschaft aufzuarbeiten und meine eigenen Bedürfnisse, Visionen und Sehnsüchte wieder an die Oberfläche zu holen. Im Alleingang wäre mir das nicht möglich gewesen.

Dazu kam die Angst. Wie sollte ich je wieder jemanden finden, der die positiven Qualitäten vergangener Partnerschaften mitbrachte? Meine Ansprüche gingen immer weiter nach oben und Abstriche wollte ich auf keinen Fall machen. Ich wollte mit jemandem zusammen sein, mit dem ich das Leben wirklich gemeinsam gestalten kann und Kinder wollte ich schließlich auch. Mit Anfang 30 hörte ich meine Uhr immer lauter ticken, zumal ich meinen Partner erst einmal kennenlernen wollte, bevor Familienzuwachs ein Thema ist. Ich wusste, dass es jemand sein musste, dem Zeit genauso wichtig ist wie mir und der seine beruflichen Tätigkeiten genauso wie ich in Bahnen lenkt, die zeitliche und finanzielle Freiheit in Zukunft möglich machen. Jemanden, dem eine lebendige Partnerschaft und Familie mit Kindern genauso wichtig ist wie mir. Ich wollte wieder auf dem Land wohnen und das Reisen sollte auch nicht zu kurz kommen. Verbindlichkeit und Exklusivität standen außer Frage. Wie sollte ich so jemanden bloß finden?

Ich habe eine Entscheidung getroffen. Ich habe mich dazu entschlossen, ALLES zu tun, was notwendig ist, damit ich einen Partner finde, der wirklich zu mir passt und mit dem ich meine Vision von Zukunft gemeinsam leben und gestalten kann. Nicht nur, weil ich als Singleberaterin ein gutes Vorbild sein will, sondern weil es um mein Leben geht, meine Zukunft und mein Glück.

Das Wichtigste war die Entscheidung und das Versprechen, was ich mir gegeben habe, nicht aufzuhören, bis ich ihn gefunden habe. Im Zuge dessen habe ich dann meine eigene Partnerliste erstellt und meinen Kompass ganz klar ausgerichtet Nach der Entscheidung ging es ziemlich schnell.

Einen Monat später haben wir uns kennengelernt, sind zusammen gekommen, zusammen gezogen und haben verlobt und geheiratet. Als wir uns kennengelernt haben, konnte ich es kaum glauben, dass wirklich alle Punkte auf meiner Partnerliste erfüllt waren…

Ich bin der festen Überzeugung, dass wir zusammengekommen sind, weil wir beide unsere Vorbereitungen im Bezug auf eine neue Partnerschaft gemacht hatten. Wir schauen in die gleiche Richtung, genießen das Leben auf dem Land und tun was nötig ist, um unsere Ziele, Träume und Wünsche zu erfüllen.

Aus eigener Erfahrung und durch unzählige Beratungen weiß ich, welche Kraft in den „Schritten zum passenden Partner“ steckt. Jeder hat seine eigene Vergangenheit und andere Herausforderungen. Mit diesem Prozess kannst Du Deiner Partnersuche jedoch eine ganz andere Richtung, Ernsthaftigkeit und daraus resultierende Leichtigkeit geben. Das wird Dir auf alle Fälle dabei helfen, Deinen Partner zu finden!

Melde Dich gern bei mir, wenn Du Fragen hast. Ich freue mich auf Deine Kontaktaufnahme!

Herzliche Grüße, Dana Dietrich

27 geniale Wege, ganz leicht tolle Männer & Frauen kennenzulernen

  • Bist Du schon eine Weile auf Partnersuche und nicht wirklich sicher, was Du noch tun kannst?
  • Nervt Dich die Partnersuche im Internet?
  • Hast Du das Gefühl, dass die „Guten“ alle schon vergeben sind?

Registriere Dich für unseren Newsletter und erhalte sofort dieses wertvolle, kostenfreie E-Book

Eine konkrete Anleitung mit vielen Tipps, um Ihn oder Sie kennenzulernen.
Die Partnersuche wird dadurch leichter und effektiver!






WICHTIG! Klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um das E-Book zu bekommen. Kontrolliere Deinen Spam Ordner, wenn Du sie nicht finden kannst. 

Deine Daten sind bei uns sicher. Du bekommst keinen Spam und kannst Dich jeder Zeit wieder abmelden.